Das Krankenhaus -
Wagnis für Patient und Krankenhausunternehmer

Berlin, 09.11.2012, 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr




Programm:


Teil A: Der Ausgelieferte Patient


A.1 Das Infektionsrisiko


1.1 Aktuelles zu MRSA und Konsorten

a) Zur Umsetzung von § 23 Abs. 1 und 2 Infektionsschutzgesetz und von

§ 137 Abs. 1 a und 1b SGB V

- Inhalt, Rechtsqualität und Wechselwirkungen von

RKI-Kommissionsempfehlungen und GBA-Richtlinien zur Krankenhaushygiene

Referent: Dr. Dominik Roters, Justiziar beim GBA

b) Der Umgang mit dem Problem und Opfer

- Nachsorge und Fehlerleugnung in der Praxis am Beispiel der Universitätsklinik Bonn

Referent: Dr. Gerd Herzog, Bad Honnef


1.2 Auftreten und Verbreitung von MRSA-bedingten Krankenhausinfektionen im

europäischen Vergleich

- Schlussfolgerungen für Prävention und rechtliche Bewertung

Referent: Prof. Dr. Wolfgang Witte, Robert-Koch-Institut, Berlin


A.2 Das Qualitätsrisiko

- Sorgfaltsstandard bei Implantaten

Gefährliche Brüste, brechende Prothesen

Referent: PD Dr. med. Stefan Sauerland, IQWiG Köln


Teil B: Der unfreie Unternehmer


B.1 Aktuelle Fragen der Krankenhausfinanzierung

- Überfluss bei den Krankenkassen - Schmalhans bei den Krankenhäusern?

Referenten: Dr. Christian Jaeger, Deutsche Krankenhausgesellschaft

Berlin

Matthias Mohrmann, AOK-Rheinland/Hamburg


B.2 Investitionspauschalen nach § 10 KHG


2.1. Verfassungsrechtliche Aspekte der Investitionspauschale

Referent: Dr. Klaus Hölzle, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Sozietät

Beck & Hölzle, Bremen und Kevelaer


2.2 Wirtschaftliche Aspekte der Investitionspauschale

Referent: Dr. Heinz Joachim Koch, Wirtschaftsprüfer, SOLIDARIS

Revisions-GmbH, Köln


B.3 Rechtsfragen zum Mindestmengenkatalog (§ 137 Abs. 3 Nr. 2 SGB V)

Referent: Ltd. Ministerialrat Dr. Frank Stollmann, Ministerium für

Gesundheit u. a. NRW



Leitung:
Rechtsanwalt Dr. Klaus Hölzle, RAe Beck & Hölzle, Kevelaer
Rechtsanwalt Hermann Schlagermann, ADJUREM Rechtsanwälte, Bonn

Veranstaltungsort:
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Jägerstr. 23, 10117 Berlin

Veranstalter:
Gesellschaft Deutscher KrankenhausRechtsTag zusammen mit der Bundesvereinigung Öffentliches Recht, Berlin

Tagungsbüro:
Bundesvereinigung Öffentliches Recht - BÖR
Friedrichstr. 95
10117 Berlin
Tel. 030/20649248